Beratung

Miteinander neue
Wege finden

Manchmal gerät man im Leben in Situationen, die alleine nur schwer zu handhaben sind, sei es im Job, in sozialen Kontakten oder auch in der Alltagsgestaltung. Das kann dazu führen, dass sich Verhaltensmuster ausbilden oder verstärken, die erstmal noch weiter behindern. Wir verstehen Symptome als Lösungsversuch und zwar als den, der gerade ohne Unterstützung von außen möglich ist. Unser Ziel ist es, gemeinsam nach wirksameren Lösungen zu suchen und neue Wege zu gehen, die mehr Freiheiten in der Gestaltung des Lebens ermöglichen.

Ablauf

Wenn Sie Interesse an einer längerfristigen Unterstützung durch uns haben, führen wir gerne ein kostenloses telefonisches Vorgespräch, bei dem wir die Möglichkeit einer Kostenübernahme klären. Falls diese gegeben ist, unterstützen wir Sie selbstverständlich bei der Antragstellung beim zuständigen Kostenträger.

Kosten

Kostenübernahmen sind möglich durch den überörtlichen Sozialhilfeträger im Rahmen der Eingliederungshilfe ( §§ 58, 141 ff. SGB XII), bei Minderjährigen und jungen Erwachsenen ist es möglich, dass das Jugendamt die Begleitung finanziert. Meist erfolgt eine Bewilligung für zunächst ein Jahr, so dass eine kontinuierliche Begleitung möglich ist. In einzelnen Fällen ist auch eine Abrechnung über die Krankenkasse nach dem Heilpraktikergesetz möglich.